CRANIOMANDIBULÄRE DYSFUNKTION-CMD

CMD bedeutet, dass „etwas mit dem Kiefergelenk nicht stimmt.“ und ist ein Oberbegriff für alle schmerzhaften und nicht schmerzhaften Beschwerden, die auf strukturelle, funktionelle sowie biochemische Fehlregulation der Kaumuskel- und/oder Kiefergelenkfunktion zurückzuführen sind. CMD entsteht häufig durch ein vorhandenes Ungleichgewicht zwischen Biss, mentalem Stress und Körperstatik. Es existieren jedoch noch weitere Risikofaktoren, welche eine CMD begünstigen.

Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens gespeichert werden.

Unsere Skills & Expertisen

Wir legen nicht nur Wert auf fachliche Kompetenz, uns ist es ebenso wichtig das Sie in einem tollem Ambiente behandelt werden, welches Ihrer Gesundheit zu Gute kommt. Ein gesundes Umfeld und Ambiente gepaart mit unseren Experten, versprechen schnelle Genesung.

Geheilte Kunden
97%
In Behandlung
83%
In der Diagnose
67%